Senioren-Filmclub-Chemnitz DOKU

WISMUT - Der Uranbergbau im Erzgebirge

Heute stehen wir auf den sanierten grünen und bewaldeten Halden des Uranbergbaus. Wie das Kurbad Schlema diese Zeit erlebt hat, zeigen die Bilder der Vergangenheit. Wer kannte damals die grauen Halden mitten im Ort?

In diesem Film haben wir sehr anschaulich die Entwicklung des Uran-Bergbaus im Erzgebirge durch die sowjetisch-deutsche Aktiengesellschaft (SAG) "WISMUT" dargestellt. Angefangen von den ersten Informationen zum Thema Radioaktivität über die gewaltigen Umbrüche in der Region durch den schonungslosen Abbau durch die WISMUT  und der aufwändigen Sanierung der riesigen Halden nach 1990. Die Bilder zeigen Szenen aus dem Film.

Ein Film mit vielen interessanten Details und Gesprächen mit Zeitzeugen

Ein ehemailger Wismutkumpel, (Geologe) erzählt aus dieser Zeit
Im Gespräch mit dem ehemaligen Bürgermeister von Schlema,  Konrad Barth

Halden-Landschaft zur Zeit des Bergbaus in Schlema

Gespräch mit Bürgermeister von Schlema Herrn Jens Müller

Interview mit Hermann Meinel (Direktor Bergbaumuseum Schlema)

Traditionen im Erzgebirge.
Hier das Musikfest in Schlema