Jan Löser

Die Vielfalt der Eindrücke, Farben, Stimmungen in einem Foto zu erfassen, veranlasst den Fotografen eigene subjektive Empfindungen im Bild festzuhalten.

Die Betrachtung des Raumes wo das Foto entsteht, die Lichtverhältnisse- und Farbeffekte, beeinflussen die optische Wahrnehmung und drücken die Subjektivität des Empfindens und Erlebens des Fotografen aus.